Machen Sie mit!

FacebookTwitterWhatsAppLinkedInXING

Artikel per Mail weiterleiten

Der TARGOBANK RUN: Mithelfen und Mitfeiern

Für den 10. August werden noch helfende Hände gesucht

Der TARGOBANK Run mit seinem bunten Rahmenprogramm hat inzwischen schon Stadtfestcharakter in Duisburg. Damit dieses Großereignis reibungslos über die Bühne geht, engagieren sich jedes Jahr viele Mitarbeitende als Helfer*innen – so auch Dominik Lingelmann. Er hat uns erzählt, warum Sie dieses Jahr ebenfalls dabei sein sollten.

Dominik Lingelmann hatte von Anfang an eine besondere Beziehung zum TARGOBANK Run: Nur ein paar Tage nach seinem Start in der Bank hat er gleich beim bankinternen FunRun 2021 geholfen, beim „großen“ Run das erste Mal 2022. „Für mich ist der Run eine super Gelegenheit, meine Leidenschaft für die TARGOBANK zu zeigen und mich aktiv am Gemeinschaftsgeist zu beteiligen. Ich bin stolz, Teil eines Unternehmens zu sein, das seine Mitarbeitenden ermutigt, sich für die Gesellschaft einzusetzen und zu unterstützen. Indem ich als Helfer aktiv teilnehme, zeige ich mein eigenes Commitment gegenüber unseren Werten und Zielen.“

Die durch den Run gesammelten Gelder fließen zu einem guten Teil an lokale Einrichtungen und Initiativen in Duisburg. „Dadurch möchten wir den Menschen an unserem größten Standort zeigen, dass wir in schwierigen Zeiten für sie da sind. Wir sind untrennbar mit Duisburg verbunden und legen deshalb viel Wert auf die Nähe zu den Einwohner*innen“, betont Theo Peters von Green & Social.

Motivation und Teamgeist prägen die Atmosphäre beim Run

Auch Dominik Lingelmann macht es eine enorme Freude zu wissen, dass er durch sein Engagement positiven Einfluss nehmen und das Leben einiger Menschen verbessern kann. Aber nicht nur der Einsatz für die Gemeinschaft gehört zu den Gründen, warum er so viel Spaß an seiner Helferrolle hat: „Ich finde es toll, während des TARGOBANK Run mal mit anderen Leuten zusammenzuarbeiten. Er ist eine großartige Möglichkeit, mein Netzwerk innerhalb des Unternehmens zu erweitern und neue Kolleg*innen kennenzulernen. Gemeinsam tragen wir dazu bei, dass alles reibungslos abläuft und ein unvergessliches Erlebnis für alle Teilnehmenden wird.“ Diesen unglaublichen Teamgeist und die enthusiastische, freundschaftliche Atmosphäre – von den Vorbereitungen bis hin zum entspannten Feiern im Anschluss – empfinde er als sehr bereichernd. Hier könne er nicht zuletzt über seine berufliche Rolle hinausgehen.

Deshalb legt er allen Mitarbeitenden nahe: „Helft doch dieses Jahr auch mit! Die Stimmung beim TARGOBANK Run ist einfach fantastisch. Die ganzen motivierten Läufer*innen aus den verschiedenen Unternehmen zu sehen, sie auf dem Weg ins Ziel anzufeuern und bei vielen persönlichen Glücksmomenten mittendrin zu sein – das muss man mal selbst erlebt haben, das ist ein unbeschreibliches Gefühl. Und falls das für euch nicht Anreiz genug ist, gibt es noch einen entscheidenden Pluspunkt: Helferzeit ist Arbeitszeit“, fügt er mit einem Zwinkern hinzu.

So können Sie mithelfen

Am Veranstaltungstag (10. August 2023) fallen zahlreiche Aufgaben an, für die insgesamt etwa 100 Helfer*innen gebraucht werden, zum Beispiel der Auf- und Abbau, die Läuferversorgung oder das Verteilen von Medaillen. Insgesamt werden rund 6.000 Läufer*innen und etwa 12.000 Zuschauer*innen erwartet. Nähere Infos finden Sie im PIXIS.