Marco Voosen wird in den Vorstand der TARGOBANK berufen

Düsseldorf, 5. Dezember 2023 – Marco Voosen wird zum 1. Januar 2024 zum Vorstand mit Zuständigkeit für das Corporate and Institutional Banking der TARGOBANK ernannt. Damit erweitert die TARGOBANK den Vorstand um ein zusätzliches Ressort im wachsenden Geschäft mit Firmen- und Unternehmenskunden.

„Marco Voosen ist seit vielen Jahren Mitglied in verschiedensten Führungsgremien der Bank und hat in diesen Funktionen stets einen wertvollen Beitrag zur operationellen und strategischen Entwicklung der TARGOBANK geleistet“, sagt Isabelle Chevelard, Vorstandsvorsitzende der TARGOBANK. „Ich schätze ihn sowohl für seine Expertise als auch als Person sehr. Dass er jetzt ins Vorstandsteam aufgenommen wird, ist nur folgerichtig und spiegelt sowohl seine Rolle im Unternehmen wider als auch den Stellenwert, den das Firmenkundengeschäft auf unserem Weg hin zum Universalbankmodell hat.“

Marco Voosen kam nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre und beruflichen Stationen in der Schweiz und bei GE Equipment Finance in Köln 2004 zur heutigen TARGOBANK, wo er zunächst einige Führungspositionen im Bereich Marketing wahrnahm. Weitere Stationen in der Bank umfassen Führungspositionen in den Bereichen Strategie, Produktmanagement und Unternehmenskommunikation. Marco Voosen war zudem maßgeblich an diversen Akquisitions-Projekten der Bank beteiligt. So trieb er ab Oktober 2016 als Integration Manager die Eingliederung der ehemaligen GE Capital-Einheiten in die TARGOBANK Gruppe voran. Mit der erfolgreichen Integration der Factoring- und Leasing-Einheiten war die TARGOBANK auch im Firmenkundenbereich etabliert.

Im Oktober 2022 übernahm Marco Voosen als Ressortleiter Corporate & Institutional Banking in Frankfurt das Corporate-Geschäft der bis dahin als BECM Deutschland firmierenden Schwestergesellschaft der TARGOBANK. Mit diesem Schritt hat die TARGOBANK ihr Firmenkundengeschäft deutlich ausgebaut.

Marco Voosen wird zum 1. Januar 2024 zum Vorstand mit Zuständigkeit für das Corporate and Institutional Banking der TARGOBANK ernannt

Über TARGOBANK

Die TARGOBANK verfügt über knapp 100 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut 3,6 Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden.

Das Angebot für Privatkund*innen umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für den Einzelhandel, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für den Kfz-Handel sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige, freiberuflich Tätige und Gründer*innen an. Zum Leistungsspektrum im Firmenkundengeschäft gehören Unternehmens- und Sonderfinanzierungen für den gehobenen Mittelstand sowie Finanzierungen von Gewerbeimmobilien ebenso wie Zahlungsverkehr und Anlageprodukte. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an.

Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah an ihren Kund*innen zu sein, betreibt die TARGOBANK 332 Standorte in über 250 Städten in Deutschland und ist online sowie telefonisch im Kundencenter rund um die Uhr erreichbar. Die Bank kombiniert somit die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kund*innen zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie 7.000 Mitarbeiter*innen. In Duisburg führt die Bank ein Kundencenter mit 2.000 Mitarbeiter*innen. Hinzu kommen Verwaltungsgebäude in Mainz (Factoring), Düsseldorf (Leasing & Investitionsfinanzierungen) und Frankfurt (Corporate & Institutional Banking). Als Tochter der genossenschaftlichen Crédit Mutuel Alliance Fédérale, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die TARGOBANK eine sichere Partnerin für ihre Kund*innen.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel Alliance Fédérale

Als Allfinanzanbieter der ersten Stunde in Frankreich bietet Crédit Mutuel Alliance Fédérale mit mehr als 77.000 Mitarbeitenden und 4.500 Filialen, die über 30 Millionen Kund*innen betreuen, ein breit gefächertes Angebot an Dienstleistungen für Privatpersonen, freiberuflich Tätige und Unternehmen jeder Größe.

Als eine der solidesten europäischen Bankengruppen belief sich ihr Eigenkapital zum 31. Dezember 2022 auf 56,7 Milliarden Euro und ihre CET1-Ratio lag bei 18,2 Prozent.

Crédit Mutuel Alliance Fédérale vereint 14 regionale Crédit Mutuel Verbände. Darüber hinaus gehören zur Crédit Mutuel Alliance Fédérale auch die Caisse Fédérale de Crédit Mutuel, die Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich CIC, Euro-Information, Assurances du Crédit Mutuel (ACM), TARGOBANK in Deutschland, Cofidis, Beobank in Belgien, Banque Européenne du Crédit Mutuel (BECM), Banque de Luxembourg, Banque Transatlantique und Homiris.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuelalliancefederale.fr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG
Unternehmenskommunikation