TARGOBANK Servicecenter seit 20 Jahren in Duisburg

  • Zentrales Backoffice mit mehr als 2.000 Mitarbeitern
  • Große Verbundenheit mit dem Wirtschaftsstandort Duisburg
  • Unternehmen weiter auf Wachstumskurs: Auch Quereinsteiger sind gefragt

Die TARGOBANK gehört zum Duisburger Stadtbild und das bereits seit 20 Jahren. Am größten Standort der TARGOBANK arbeiten rund 2.000 Mitarbeiter im Servicecenter: 365 Tage im Jahr rund um die Uhr ist die Bank aus Duisburg für ihre Kunden da. Veränderte Kundenwünsche, die fortschreitende Digitalisierung und neue Arbeitsweisen sind heute aktuelle Themen am TARGOBANK Platz.

Workshop Digitalstandort Duisburg

In einem Workshop werden am Mittwoch, 11. September 2019, Maßnahmen erarbeitet und priorisiert, wie der Digitalstandort Duisburg weiter nach vorne gebracht werden kann. Mitglieder von “Wirtschaft für Duisburg e.V.” und interessierte Duisburger Unternehmen kommen zusammen. “Wirtschaft für Duisburg e. V.” bündelt als Mitmachverein das unternehmerische Engagement in der Stadt und kümmert sich um die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt. Die TARGOBANK ist seit der Gründung Vereinsmitglied.

Feste Wurzeln in Duisburg

Das 20-jährige Jubiläum des Dienstleistungscenters in diesem Jahr verdeutlicht einmal mehr die enge Verbundenheit der TARGOBANK mit dem Standort Duisburg. Nach einer Rekordbauzeit von nur zehn Monaten entstand im Jahr 1999 aus 1.700 Tonnen Stahl und 10.000 Kubikmetern Beton das 72 Meter hohe Dienstleistungsgebäude. Es ist bis heute das höchste Bürohaus in Duisburg und die TARGOBANK ist einer der größten Arbeitgeber in der Stadt.

2014 folgte ein Erweiterungsbau: Auf dem Gelände des ehemaligen Hauptzollamtes wurde ein weiteres Bürogebäude mit 500 Arbeitsplätzen errichtet. Beide Gebäude bilden – seit der Fertigstellung 2015 – zusammen das TARGOBANK Quartier.

Ein weiteres Bekenntnis zum Standort Duisburg ist der 2005 ins Leben gerufene Unternehmenslauf “TARGOBANK Run” – bei dem jährlich rund 6.000 Läufer an den Start gehen. Seit dem Startschuss vor 14 Jahren unterstützte der TARGOBANK RUN insgesamt zehn soziale Organisationen mit Spenden von insgesamt über einer halben Million Euro.

Digitalisierung und neue Arbeitsweisen

Immer und über alle Kommunikationswege erreichbar zu sein sowie eine schnelle Erledigung der Anfragen, das wünschen sich Kunden heute von ihrer Bank. Darüber hinaus möchten immer mehr Kunden alltägliche Service-Anlässe wie zum Beispiel Überweisungen online erledigen. Um diese Vorgänge so bequem und kundenfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzt die Bank vermehrt künstliche Intelligenz und Roboter. Diese Entwicklungen wirken sich auch auf die Arbeitsweisen der Mitarbeiter aus: Denn wenn die Technologie mehr und mehr Standardanlässe übernimmt, können sich die Mitarbeiter komplexeren Kundenanliegen widmen. Des Weiteren werden in Projektteams neue flexible Arbeitsweisen erprobt und agile Methoden angewendet. Diese Veränderungen spiegeln sich auch im neuen Raumkonzept im TARGOBANK Hochhaus wider: Die Büroatmosphäre wird offener und moderner und soll für die Mitarbeiter noch stärker ein Ort zum Wohlfühlen werden.

TARGOBANK stellt weiter ein

Die Bank mit Hauptsitz in Düsseldorf befindet sich seit Jahren auf Wachstumskurs und stellt in vielen Bereichen Führungskräfte, Mitarbeiter und Auszubildende ein. Außerdem bietet die TARGOBANK duale Studiengänge an. Branchenfremde haben die Möglichkeit, sich als Quereinsteiger bei der TARGOBANK zu bewerben. Freie Stellen sind derzeit in allen großen Bereichen der Bank zu finden.


Über TARGOBANK

Die TARGOBANK verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut 3,6 Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden.

Das Angebot für Privatkund*innen umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für den Einzelhandel, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für den Kfz-Handel sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige, freiberuflich Tätige und Gründer*innen an. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an.

Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah an ihren Kund*innen zu sein, betreibt die TARGOBANK 335 Standorte in über 250 Städten in Deutschland und ist online sowie telefonisch im Kundencenter rund um die Uhr erreichbar. Die Bank kombiniert somit die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kund*innen zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie über 7.000 Mitarbeiter*innen. In Duisburg führt die Bank ein Kundencenter mit 2.000 Mitarbeiter*innen. Hinzu kommen Verwaltungsgebäude in Mainz (Factoring) und Düsseldorf (Leasing & Investitionsfinanzierungen). Als Tochter der genossenschaftlichen Crédit Mutuel Alliance Fédérale, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die TARGOBANK eine sichere Partnerin für ihre Kund*innen.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel Alliance Fédérale

Als Allfinanzanbieter der ersten Stunde in Frankreich ist Crédit Mutuel Alliance Fédérale mit fast 4.500 Filialen, die mehr als 29 Millionen Kund*innen betreuen, eine führende Bank in Frankreich, die Privatpersonen, freiberuflich Tätigen vor Ort und Unternehmen jeder Größe ein breit gefächertes Angebot an Dienstleistungen bietet.

Als eine der stärksten europäischen Banken belief sich ihr Eigenkapital zum 31. Dezember 2021 auf 53,2 Milliarden Euro und ihre CET1-Ratio lag bei 18,8 Prozent.

Crédit Mutuel Alliance Fédérale vereint die Crédit Mutuel Verbände Centre Est Europe (Strasbourg), Sud-Est (Lyon), Ile-de-France (Paris), Savoie-Mont Blanc (Annecy), Midi-Atlantique (Toulouse), Loire-Atlantique et Centre-Ouest (Nantes), Centre (Orléans), Normandie (Caen), Dauphiné-Vivarais (Valence), Méditerranéen (Marseille), Anjou (Angers), Massif Central (Clermont-Ferrand), Antilles-Guyane (Fort-de-France) und Nord Europe (Lille). Zur Crédit Mutuel Alliance Fédérale gehören auch die Caisse Fédérale de Crédit Mutuel, die Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich CIC, Euro-Information, Assurances du Crédit Mutuel (ACM), TARGOBANK, Cofidis, Banque Européenne du Crédit Mutuel (BECM), Banque de Luxembourg, Banque Transatlantique und Homiris.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuelalliancefederale.fr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211 8984 1300