• TARGOBANK erhält Gütesiegel als erste Privatkundenbank in Deutschland
  • Geldinstitut punktet mit ganzheitlichem BCM-Ansatz
  • Wolters: „Wir setzen mit unseren Maßnahmen im Branchenvergleich Standards“

Als erste Privatkundenbank und als zweite Bank in Deutschland überhaupt hat die TARGOBANK jetzt ein Gütesiegel für ihr Business Continuity Management System erhalten. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltigkeit hat das System des Düsseldorfer Bankhauses auf Herz und Nieren geprüft und nach dem internationalen Standard ISO 22301 zertifiziert, der für Sicherheit und Schutz des Gemeinwesens durch ein entsprechendes Business Continuity Management System steht. „Mit der Zertifizierung nach ISO 22301 bewegt sich die TARGOBANK in einem sehr exklusiven Kreis. Die Auszeichnung zeigt, dass wir mit unseren Prozessen und Maßnahmen im Branchenvergleich Standards setzen“, so Tim Wolters, Abteilungsleiter für Sicherheit und Business Continuity Management.

Punkten konnte die Bank unter anderem mit ihrem ganzheitlichen Ansatz: „Beim Thema Business Continuity Management geht es bei vielen Unternehmen hauptsächlich nur um Maßnahmen rund um den Ausfall eines Gebäudes – etwa aufgrund eines Stromausfalls“, erläutert Simone Humpert, Business Continuity Managerin bei der TARGOBANK. „Wir hingegen betrachten das Thema deutlicher vielschichtiger: Auch Personal-, Dienstleister- und Systemausfälle sind mögliche Auslöser einer Betriebsunterbrechung und müssen dementsprechend in die Betrachtung mit einbezogen werden.“ Im Rahmen von umfangreichen Analysen identifizierte die Bank in einem Zeitraum von anderthalb Jahren alle Prozesse und Anwendungen, die bei einem Ausfall den reibungslosen Betrieb der Bank gefährden könnten.

Das Business Continuity Management der TARGOBANK sieht unter anderem vor, dass Notfallteams in den Liegenschaften der TARGOBANK anhand von detaillierten Notfallplänen und mit Hilfe von regelmäßigen Übungen optimal auf außerordentliche Situationen vorbereitet sind. Systemische Unterstützung durch die ebenfalls neu eingeführte Anwendung C2 des Anbieters „Continuity 2“ stellt sicher, dass alle BCM-Pläne und -Dokumentationen an einer zentralen Stelle gesammelt und kontinuierlich gepflegt werden. Zudem bietet das Tool vielfältige Möglichkeiten, das Business Continuity Management gemäß eines internationalen Standards übersichtlich darzustellen.


Über TARGOBANK

Die TARGOBANK verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut 3,6 Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden.

Das Angebot für Privatkund*innen umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für den Einzelhandel, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für den Kfz-Handel sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige, freiberuflich Tätige und Gründer*innen an. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an.

Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah an ihren Kund*innen zu sein, betreibt die TARGOBANK 335 Standorte in über 250 Städten in Deutschland und ist online sowie telefonisch im Kundencenter rund um die Uhr erreichbar. Die Bank kombiniert somit die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kund*innen zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie 7.300 Mitarbeiter*innen. In Duisburg führt die Bank ein Kundencenter mit 2.000 Mitarbeiter*innen. Hinzu kommen Verwaltungsgebäude in Mainz (Factoring) und Düsseldorf (Leasing & Investitionsfinanzierungen). Als Tochter der genossenschaftlichen Crédit Mutuel Alliance Fédérale, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die TARGOBANK eine sichere Partnerin für ihre Kund*innen.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel Alliance Fédérale

Als Allfinanzanbieter der ersten Stunde in Frankreich ist Crédit Mutuel Alliance Fédérale mit fast 4.500 Filialen, die mehr als 29 Millionen Kund*innen betreuen, eine führende Bank in Frankreich, die Privatpersonen, freiberuflich Tätigen vor Ort und Unternehmen jeder Größe ein breit gefächertes Angebot an Dienstleistungen bietet.

Als eine der stärksten europäischen Banken beläuft sich ihr Eigenkapital auf 51,8 Milliarden Euro und ihre CET1-Ratio lag zum 30. Juni 2021 bei 18,3 Prozent.

Crédit Mutuel Alliance Fédérale vereint die Crédit Mutuel Verbände Centre Est Europe (Strasbourg), Sud-Est (Lyon), Ile-de-France (Paris), Savoie-Mont Blanc (Annecy), Midi-Atlantique (Toulouse), Loire-Atlantique et Centre-Ouest (Nantes), Centre (Orléans), Normandie (Caen), Dauphiné-Vivarais (Valence), Méditerranéen (Marseille), Anjou (Angers), Massif Central (Clermont-Ferrand), Antilles-Guyane (Fort-de-France) und Nord Europe (Lille). Zur Crédit Mutuel Alliance Fédérale gehören auch die Caisse Fédérale de Crédit Mutuel, die Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich CIC, Euro-Information, Assurances du Crédit Mutuel (ACM), TARGOBANK, Cofidis, Banque Européenne du Crédit Mutuel (BECM), Banque de Luxembourg, Banque Transatlantique und Homiris.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuelalliancefederale.fr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211 8984 1300
pressestelle@targobank.de