• Geschäftskundenbereich wächst stetig
  • TARGOBANK startet Pilotprojekt im Zentrum Münchens
  • Handwerkerschaft kristallisiert sich als Hauptzielgruppe heraus

Die TARGOBANK investiert gegen den Branchentrend weiter in ihr Filialnetz und hat die Geschäftsstelle in der Münchner Innenstadt zu einem zentralen Beratungspunkt für Gewerbetreibende und Selbstständige ausgebaut. Bereits seit rund zwei Jahren bietet das Bankhaus mit Hauptsitz in Düsseldorf auch maßgeschneiderte Produkt- und Finanzierungslösungen für diese Zielgruppe an. Damit hat die Bank die Angebotslücke zwischen ihrem Privat- und Firmenkundengeschäft geschlossen. Vor dem Hintergrund des großen Zuspruchs in der Region fiel die Entscheidung, die Filiale in der Münchener Frauenstraße als Pilotprojekt voranzutreiben. Schon seit Anfang Juni können sich Geschäftskunden über Konto-, Karten- und Kreditprodukte von spezialisierten Mitarbeitern beraten lassen. Das Geschäftskunden-Center wird damit die zentrale Anlaufstelle für TARGOBANK Businesskunden aus dem Großraum München – und markiert so einen wichtigen Punkt in der Diversifizierungs-Strategie der TARGOBANK.

„Im Fokus unseres Geschäftskunden-Angebots stehen schnelle und unbürokratische Kreditentscheidungen und eine individuelle Betreuung mit festen Ansprechpartnern vor Ort“, sagt Maren Mölleken, die das Geschäftskundensegment als Bereichsleiterin verantwortet. „Wir haben das ambitionierte Ziel, in dieser Zielgruppe künftig die bessere Alternative zu den in diesem Marktsegment etablierten Banken, Sparkassen und Kreditgenossenschaften zu sein“, so Mölleken weiter.

Große Nachfrage aus dem Handwerk

Insbesondere in der Handwerkerschaft konnte in den vergangenen Jahren ein relevantes Kundenwachstum verzeichnet werden. Laut einer aktuellen Erhebung, die die TARGOBANK gemeinsam mit dem Deutschen Handwerksblatt durchgeführt hat, wünschen sich 60 Prozent der Befragten Handwerker von ihrer Geschäftsbank auch zukünftig einen persönlichen Ansprechpartner, für 37 Prozent sei zudem der kurze Weg zum nächsten Filialstandort ein wichtiges Kriterium. Diese Ansprüche korrespondieren mit der Strategie der Bank, auch in Zukunft neben digitalen Tools und Services ein engmaschiges Filialnetz aufrechtzuerhalten.

Die offizielle Eröffnung des Geschäftskunden-Centers findet am morgigen Donnerstag ab 10.30 Uhr mit einem Filialevent in der Frauenstraße 10, 80469 München, statt.


Über TARGOBANK

Die TARGOBANK verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut 3,6 Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden.

Das Angebot für Privatkund*innen umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für den Einzelhandel, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für den Kfz-Handel sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige, freiberuflich Tätige und Gründer*innen an. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an.

Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah an ihren Kund*innen zu sein, betreibt die TARGOBANK 335 Standorte in über 250 Städten in Deutschland und ist online sowie telefonisch im Kundencenter rund um die Uhr erreichbar. Die Bank kombiniert somit die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kund*innen zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie 7.300 Mitarbeiter*innen. In Duisburg führt die Bank ein Kundencenter mit 2.000 Mitarbeiter*innen. Hinzu kommen Verwaltungsgebäude in Mainz (Factoring) und Düsseldorf (Leasing & Investitionsfinanzierungen). Als Tochter der genossenschaftlichen Crédit Mutuel Alliance Fédérale, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die TARGOBANK eine sichere Partnerin für ihre Kund*innen.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel Alliance Fédérale

Als Allfinanzanbieter der ersten Stunde in Frankreich ist Crédit Mutuel Alliance Fédérale mit fast 4.500 Filialen, die mehr als 29 Millionen Kund*innen betreuen, eine führende Bank in Frankreich, die Privatpersonen, freiberuflich Tätigen vor Ort und Unternehmen jeder Größe ein breit gefächertes Angebot an Dienstleistungen bietet.

Als eine der stärksten europäischen Banken beläuft sich ihr Eigenkapital auf 51,8 Milliarden Euro und ihre CET1-Ratio lag zum 30. Juni 2021 bei 18,3 Prozent.

Crédit Mutuel Alliance Fédérale vereint die Crédit Mutuel Verbände Centre Est Europe (Strasbourg), Sud-Est (Lyon), Ile-de-France (Paris), Savoie-Mont Blanc (Annecy), Midi-Atlantique (Toulouse), Loire-Atlantique et Centre-Ouest (Nantes), Centre (Orléans), Normandie (Caen), Dauphiné-Vivarais (Valence), Méditerranéen (Marseille), Anjou (Angers), Massif Central (Clermont-Ferrand), Antilles-Guyane (Fort-de-France) und Nord Europe (Lille). Zur Crédit Mutuel Alliance Fédérale gehören auch die Caisse Fédérale de Crédit Mutuel, die Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich CIC, Euro-Information, Assurances du Crédit Mutuel (ACM), TARGOBANK, Cofidis, Banque Européenne du Crédit Mutuel (BECM), Banque de Luxembourg, Banque Transatlantique und Homiris.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuelalliancefederale.fr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211 8984 1300
pressestelle@targobank.de