• TARGOBANK Firmenkunden können Finanzierungszinssatz zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses festschreiben lassen
  • Schutz gegen Zinsänderungsrisiko zwischen Annahme des Finanzierungsantrags und Lieferung des Finanzierungsobjekts
  • Angebot anwendbar auf Leasing-, Mietkauf- und Darlehensverträge

Unternehmen stehen vor vielfältigen Herausforderungen: Lieferengpässe, Inflation, die andauernde Pandemie und die instabile geopolitische Lage sorgen für Ungewissheit. Hinzu kommt ein volatiles Zinsumfeld, das insbesondere langfristige Investitionsplanungen erschwert.

Die TARGOBANK unterstützt Unternehmen in dieser schwierigen Gemengelage bei Investitionen, indem sie ihnen einen zentralen Unsicherheitsfaktor abnimmt: „Um Zinsrisiken auszuschließen, bieten wir gegen eine geringe Gebühr eine Zinsfestschreibung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses an“, erläutert Stefan Linke, Vertriebsleiter der TARGO Leasing GmbH.

Das bedeutet: Unternehmen können bereits jetzt zu einem fest vereinbarten Zins eine Finanzierung für ein Investitionsobjekt abschließen, das erst bis zu 24 Monate später geliefert wird. Die erste Rate ist erst nach Lieferung fällig, sodass eine langfristige Planung mit klar kalkulierbaren Kosten möglich ist. Anwendbar ist die Zinsfestschreibung auf Leasing-, Mietkauf- und Darlehensverträge.

Investitionen sind gerade jetzt wichtig, um fit für die Zukunft zu sein

„Unsere Kundinnen und Kunden spiegeln uns wider, dass die aktuelle wirtschaftliche Lage ihnen oft Kopfzerbrechen bereitet“, sagt Stefan Linke. Denn trotz aller Unwägbarkeiten gehe kein Weg an Investitionen vorbei, etwa um Unternehmen fit für die Zukunft zu machen und auf nachhaltige Anlagen und Prozesse umzusteigen. „Wir freuen uns, unserer Kundschaft hier nun mit einer praxisnahen Lösung helfen zu können, die bei Weitem nicht alle Leasing-Gesellschaften in ihrer Angebotspalette haben.“

Für Investitionen in mehr Nachhaltigkeit bietet die Bank zudem ein weiteres Unterstützungsangebot: Im Rahmen eines Förderprogramms fällt für per Leasing finanzierte Investitionen in nachhaltige Produktionsanlagen und -prozesse ein vergünstigter Kalkulationszins an. Anwendbar ist das vorerst bis zum 31. Dezember 2022 befristete Angebot etwa auf Energieeffizienzmaßnahmen sowie Investitionen, die Material und Ressourcen einsparen oder Emissionen und Abfall vermeiden. Förderberechtigt ist auch die Anschaffung von Elektro-, Hybrid- oder Brennstoffzellenfahrzeugen.


Über TARGOBANK

Die TARGOBANK verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut 3,6 Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden.

Das Angebot für Privatkund*innen umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für den Einzelhandel, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für den Kfz-Handel sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige, freiberuflich Tätige und Gründer*innen an. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an.

Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah an ihren Kund*innen zu sein, betreibt die TARGOBANK 335 Standorte in über 250 Städten in Deutschland und ist online sowie telefonisch im Kundencenter rund um die Uhr erreichbar. Die Bank kombiniert somit die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kund*innen zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie über 7.000 Mitarbeiter*innen. In Duisburg führt die Bank ein Kundencenter mit 2.000 Mitarbeiter*innen. Hinzu kommen Verwaltungsgebäude in Mainz (Factoring) und Düsseldorf (Leasing & Investitionsfinanzierungen). Als Tochter der genossenschaftlichen Crédit Mutuel Alliance Fédérale, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die TARGOBANK eine sichere Partnerin für ihre Kund*innen.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel Alliance Fédérale

Als Allfinanzanbieter der ersten Stunde in Frankreich ist Crédit Mutuel Alliance Fédérale mit fast 4.500 Filialen, die mehr als 29 Millionen Kund*innen betreuen, eine führende Bank in Frankreich, die Privatpersonen, freiberuflich Tätigen vor Ort und Unternehmen jeder Größe ein breit gefächertes Angebot an Dienstleistungen bietet.

Als eine der stärksten europäischen Banken belief sich ihr Eigenkapital zum 31. Dezember 2021 auf 53,2 Milliarden Euro und ihre CET1-Ratio lag bei 18,8 Prozent.

Crédit Mutuel Alliance Fédérale vereint die Crédit Mutuel Verbände Centre Est Europe (Strasbourg), Sud-Est (Lyon), Ile-de-France (Paris), Savoie-Mont Blanc (Annecy), Midi-Atlantique (Toulouse), Loire-Atlantique et Centre-Ouest (Nantes), Centre (Orléans), Normandie (Caen), Dauphiné-Vivarais (Valence), Méditerranéen (Marseille), Anjou (Angers), Massif Central (Clermont-Ferrand), Antilles-Guyane (Fort-de-France) und Nord Europe (Lille). Zur Crédit Mutuel Alliance Fédérale gehören auch die Caisse Fédérale de Crédit Mutuel, die Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich CIC, Euro-Information, Assurances du Crédit Mutuel (ACM), TARGOBANK, Cofidis, Banque Européenne du Crédit Mutuel (BECM), Banque de Luxembourg, Banque Transatlantique und Homiris.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuelalliancefederale.fr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211 8984 1300
pressestelle@targobank.de