TARGOBANK als fahrradfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

· ADFC verleiht TARGOBANK Servicecenter Siegel
· TARGOBANK bietet allen Mitarbeitern Dienstfahrräder an
· Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und für den Klimaschutz

Duisburg, 2. Dezember 2019 – Als erstes Unternehmen in Duisburg hat das TARGOBANK Servicecenter die Auszeichnung „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber” erhalten. Verliehen wurde das Siegel durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC).

„Die TARGOBANK hat die Zeichen der Zeit erkannt“, so Carolin Kruse, Projektleiterin beim ADFC-Bundesverband. „Indem die TARGOBANK das Fahrradfahren fördert, zeigt sie sich als moderner und zukunftsorientierter Arbeitgeber, was sich auch positiv auf die Mitarbeiterbindung auswirkt.”

Maßnahmen, mit denen die TARGOBANK den ADFC überzeugen konnte, waren zum Beispiel zusätzliche Fahrradstellplätze mit Ladenstationen für E-Bikes und die ebenfalls neugebauten Duschen für die Kollegen. ADFC-Auditor Andreas Bittner überzeugte sich vor Ort von der Fahrradfreundlichkeit am TARGOBANK Standort Duisburg. „Die Besichtigung hat meinen positiven Eindruck noch verstärkt“, bestätigt der Prüfer.

„Ich freue mich, dass der ADFC mit dem Siegel – Fahrradfreundlicher Arbeitgeber – unsere Bemühungen in dieser Hinsicht anerkennt“, sagt Michael Bremenkamp aus dem TARGOBANK Management-Team in Duisburg. „Wir wollen nicht nur unsere Mitarbeiter darin unterstützen, etwas für die eigene Gesundheit zu tun, sondern gleichzeitig auch unseren Beitrag zum Klima und Umweltschutz zu leisten.“ Birgit Kind aus dem TARGOBANK Einkauf hat sich um die Auszeichnung gekümmert: „In unserem Unternehmen sind in den vergangenen Jahren viele Maßnahmen umgesetzt worden, um das Radfahren zu fördern, die offizielle Zertifizierung ist eine schöne Bestätigung unseres Engagements.“

Dienstfahrräder für alle Targobanker

Alle Mitarbeiter haben die Möglichkeit, ein Dienstfahrrad über die Entgeltumwandlung zu leasen. Mehr als 500 Mitarbeiter haben davon schon Gebrauch gemacht. Annette Metzele, verantwortlich für das Projekt „TARGOBANK Bike“, freut sich, dass das Angebot so gut angenommen wird: „Der Trend geht sogar zum Zweit-Bike“, sagt sie. „Etwa ein Drittel der Mitarbeiter ordert ein zweites Rad dazu.“ Die Dienstfahrräder können auch vollständig privat genutzt werden. Bis zu vier Fahrräder können pro Mitarbeiter geleast werden. Zum Angebot gehören auch ein Versicherungspaket mit Rundumschutz ohne Selbstbeteiligung und eine deutschlandweite Mobilitätsgarantie. Zudem sind zwei Sicherheits-Checks während der Leasinglaufzeit inklusive.


Über TARGOBANK

Die TARGOBANK verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut 3,6 Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden.

Das Angebot für Privatkund*innen umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für den Einzelhandel, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für den Kfz-Handel sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige, freiberuflich Tätige und Gründer*innen an. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an.

Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah an ihren Kund*innen zu sein, betreibt die TARGOBANK 335 Standorte in über 250 Städten in Deutschland und ist online sowie telefonisch im Kundencenter rund um die Uhr erreichbar. Die Bank kombiniert somit die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kund*innen zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie über 7.000 Mitarbeiter*innen. In Duisburg führt die Bank ein Kundencenter mit 2.000 Mitarbeiter*innen. Hinzu kommen Verwaltungsgebäude in Mainz (Factoring) und Düsseldorf (Leasing & Investitionsfinanzierungen). Als Tochter der genossenschaftlichen Crédit Mutuel Alliance Fédérale, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die TARGOBANK eine sichere Partnerin für ihre Kund*innen.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel Alliance Fédérale

Als Allfinanzanbieter der ersten Stunde in Frankreich ist Crédit Mutuel Alliance Fédérale mit fast 4.500 Filialen, die mehr als 29 Millionen Kund*innen betreuen, eine führende Bank in Frankreich, die Privatpersonen, freiberuflich Tätigen vor Ort und Unternehmen jeder Größe ein breit gefächertes Angebot an Dienstleistungen bietet.

Als eine der stärksten europäischen Banken belief sich ihr Eigenkapital zum 31. Dezember 2021 auf 53,2 Milliarden Euro und ihre CET1-Ratio lag bei 18,8 Prozent.

Crédit Mutuel Alliance Fédérale vereint die Crédit Mutuel Verbände Centre Est Europe (Strasbourg), Sud-Est (Lyon), Ile-de-France (Paris), Savoie-Mont Blanc (Annecy), Midi-Atlantique (Toulouse), Loire-Atlantique et Centre-Ouest (Nantes), Centre (Orléans), Normandie (Caen), Dauphiné-Vivarais (Valence), Méditerranéen (Marseille), Anjou (Angers), Massif Central (Clermont-Ferrand), Antilles-Guyane (Fort-de-France) und Nord Europe (Lille). Zur Crédit Mutuel Alliance Fédérale gehören auch die Caisse Fédérale de Crédit Mutuel, die Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich CIC, Euro-Information, Assurances du Crédit Mutuel (ACM), TARGOBANK, Cofidis, Banque Européenne du Crédit Mutuel (BECM), Banque de Luxembourg, Banque Transatlantique und Homiris.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuelalliancefederale.fr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211 8984 1300