TARGO Commercial Finance AG setzt Wachstumskurs fort

Umsatz des Factoring-Dienstleisters steigt im ersten Halbjahr 2017 um 9,11 Prozent auf 23,67 Mrd. Euro

Die TARGO Commercial Finance AG konnte ihren Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2017 erfolgreich fortsetzen. Der Umsatz des Factoring-Anbieters stieg im Vergleich zum ersten Halbjahr 2016 um 9,11 Prozent auf 23,67 Mrd. Euro. „Gerade der Bedarf an Liquidität im globalen und digitalen Kontext macht alternative Finanzierungsformen wie Factoring für Unternehmen interessant –Tendenz steigend. Vor allem mittelständische Unternehmen setzen zunehmend auf Factoring“, kommentiert Joachim Secker, CEO TARGO Commercial Finance AG, die erfolgreiche Geschäftsentwicklung.

So spiegelt das Ergebnis von TARGO Commercial Finance auch die allgemeine Entwicklung am Factoring-Markt wider. Nach Angaben des Deutschen Factoring-Verbands e.V. verzeichnete die Branche im ersten Halbjahr 2017 ein Wachstum von 8,4 Prozent auf 113,25 Mrd. Euro.

Positive Vorzeichen für das zweite Halbjahr

Die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung im ersten Halbjahr führt dazu, dass TARGO Commercial Finance die weitere Entwicklung 2017 insgesamt positiv einschätzt. Joachim Secker: „Ich bin optimistisch, dass wir angesichts der guten wirtschaftlichen Stimmung, vor allem auch im Mittelstand, unsere Stellung als einer der führenden Factoring-Anbieter in Deutschland weiter ausbauen können.“
Zunehmend entdecken auch neue Player den Factoring-Markt. TARGO Commercial Finance sieht in diesem Trend Potenzial für operative und strategische Partnerschaften und kooperiert seit Kurzem bereits erfolgreich mit dem Factoring-Fintech Billie, bei dem das Mainzer Unternehmen als Refinanzierer agiert und Joachim Secker zudem Mitglied im Advisory Board ist.

Der stetig wachsende Zuspruch von Factoring liegt außerdem darin begründet, dass es einfach, schnell, transparent und vielfältig einsetzbar ist. Weiterhin ist Factoring lediglich an zwei wesentliche Voraussetzungen geknüpft: Die Forderungen müssen frei von Ansprüchen Dritter und die Leistung muss vor Rechnungsstellung tatsächlich erbracht worden sein. Unternehmen können sich darauf verlassen, dass ihr Finanzierungspartner beim Factoring eine individuelle, passgenaue Lösung für jeden Kunden schafft. War der Forderungsverkauf früher primär im Restrukturierungs- oder Krisenfall gefragt, so dient er heute als Wachstumsbeschleuniger.


Über TARGOBANK

Die TARGOBANK verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut 3,6 Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden.

Das Angebot für Privatkund*innen umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für den Einzelhandel, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für den Kfz-Handel sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige, freiberuflich Tätige und Gründer*innen an. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an.

Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah an ihren Kund*innen zu sein, betreibt die TARGOBANK 335 Standorte in über 250 Städten in Deutschland und ist online sowie telefonisch im Kundencenter rund um die Uhr erreichbar. Die Bank kombiniert somit die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kund*innen zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie über 7.000 Mitarbeiter*innen. In Duisburg führt die Bank ein Kundencenter mit 2.000 Mitarbeiter*innen. Hinzu kommen Verwaltungsgebäude in Mainz (Factoring) und Düsseldorf (Leasing & Investitionsfinanzierungen). Als Tochter der genossenschaftlichen Crédit Mutuel Alliance Fédérale, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die TARGOBANK eine sichere Partnerin für ihre Kund*innen.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel Alliance Fédérale

Als Allfinanzanbieter der ersten Stunde in Frankreich ist Crédit Mutuel Alliance Fédérale mit fast 4.500 Filialen, die mehr als 29 Millionen Kund*innen betreuen, eine führende Bank in Frankreich, die Privatpersonen, freiberuflich Tätigen vor Ort und Unternehmen jeder Größe ein breit gefächertes Angebot an Dienstleistungen bietet.

Als eine der stärksten europäischen Banken belief sich ihr Eigenkapital zum 31. Dezember 2021 auf 53,2 Milliarden Euro und ihre CET1-Ratio lag bei 18,8 Prozent.

Crédit Mutuel Alliance Fédérale vereint die Crédit Mutuel Verbände Centre Est Europe (Strasbourg), Sud-Est (Lyon), Ile-de-France (Paris), Savoie-Mont Blanc (Annecy), Midi-Atlantique (Toulouse), Loire-Atlantique et Centre-Ouest (Nantes), Centre (Orléans), Normandie (Caen), Dauphiné-Vivarais (Valence), Méditerranéen (Marseille), Anjou (Angers), Massif Central (Clermont-Ferrand), Antilles-Guyane (Fort-de-France) und Nord Europe (Lille). Zur Crédit Mutuel Alliance Fédérale gehören auch die Caisse Fédérale de Crédit Mutuel, die Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich CIC, Euro-Information, Assurances du Crédit Mutuel (ACM), TARGOBANK, Cofidis, Banque Européenne du Crédit Mutuel (BECM), Banque de Luxembourg, Banque Transatlantique und Homiris.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuelalliancefederale.fr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211 8984 1300