Jürgen Lieberknecht verlässt die TARGOBANK

Jürgen Lieberknecht, Vorstand Privatkunden, ist an den Aufsichtsrat mit dem Wunsch herangetreten, aus persönlichen Gründen seine Tätigkeit innerhalb der TARGOBANK Gruppe aufzugeben. Seine Funktion als Vorstandsmitglied der TARGOBANK AG wird zum 31. Juli 2019 enden.

In seinen elf Jahren bei der Bank hat Jürgen Lieberknecht den Privatkundenbereich der TARGOBANK maßgeblich geprägt. Das Rebranding 2010 und der Markenauftritt der TARGOBANK über die letzten neun Jahre sind untrennbar mit seinem Namen verbunden. In seinem Verantwortungsbereich lag auch die Entwicklung der sehr wettbewerbsfähigen Produkte und Angebote sowie in den letzten Jahren der Vertrieb, wo er wichtige Akzente gesetzt und den Omnikanalansatz der Bank vorangetrieben hat.

„Mit dem Weggang von Jürgen Lieberknecht verlieren wir eine erfahrene Führungskraft und ein für seine Expertise geschätztes Vorstandsmitglied, das entscheidend zum Erfolg unserer Bank beigetragen hat“, so Pascal Laugel, Vorstandsvorsitzender der TARGOBANK AG. „Ich bedauere seine Entscheidung sehr und möchte mich an dieser Stelle bei Jürgen Lieberknecht, auch im Namen des Vorstands, für die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit und sein Wirken für die Bank bedanken und ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute wünschen.“

Bevor Jürgen Lieberknecht am 1. Juli 2008 zur damaligen Citibank gekommen ist, war er 16 Jahre bei Procter & Gamble und sieben Jahre bei der Deutschen Bank tätig.

Jürgen Lieberknecht sagte: „Ich habe sehr gerne für die TARGOBANK gearbeitet und sie auf ihrem Weg zu einer der erfolgreichsten Privatkundenbanken mit leistungsstarken Produkten, innovativem Marketing und einer exzellenten Vertriebsmannschaft begleitet. Ich möchte mich dafür insbesondere bei meinen Vorstandskollegen und meinem Team für den unermüdlichen Einsatz und die gemeinsame Zeit bedanken. Nach 35 Berufsjahren freue ich mich jetzt darauf, mehr Zeit für Familie, Freunde und meine Hobbys zu haben.“

Lieberknechts Aufgaben im Vorstand der TARGOBANK AG übernimmt der Vorstandsvorsitzende Pascal Laugel mit Wirkung zum 1. August 2019.


Über TARGOBANK

Die TARGOBANK verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut 3,6 Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden.

Das Angebot für Privatkund*innen umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für den Einzelhandel, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für den Kfz-Handel sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige, freiberuflich Tätige und Gründer*innen an. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an.

Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah an ihren Kund*innen zu sein, betreibt die TARGOBANK 335 Standorte in über 250 Städten in Deutschland und ist online sowie telefonisch im Kundencenter rund um die Uhr erreichbar. Die Bank kombiniert somit die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kund*innen zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie über 7.000 Mitarbeiter*innen. In Duisburg führt die Bank ein Kundencenter mit 2.000 Mitarbeiter*innen. Hinzu kommen Verwaltungsgebäude in Mainz (Factoring) und Düsseldorf (Leasing & Investitionsfinanzierungen). Als Tochter der genossenschaftlichen Crédit Mutuel Alliance Fédérale, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die TARGOBANK eine sichere Partnerin für ihre Kund*innen.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel Alliance Fédérale

Als Allfinanzanbieter der ersten Stunde in Frankreich ist Crédit Mutuel Alliance Fédérale mit fast 4.500 Filialen, die mehr als 29 Millionen Kund*innen betreuen, eine führende Bank in Frankreich, die Privatpersonen, freiberuflich Tätigen vor Ort und Unternehmen jeder Größe ein breit gefächertes Angebot an Dienstleistungen bietet.

Als eine der stärksten europäischen Banken belief sich ihr Eigenkapital zum 31. Dezember 2021 auf 53,2 Milliarden Euro und ihre CET1-Ratio lag bei 18,8 Prozent.

Crédit Mutuel Alliance Fédérale vereint die Crédit Mutuel Verbände Centre Est Europe (Strasbourg), Sud-Est (Lyon), Ile-de-France (Paris), Savoie-Mont Blanc (Annecy), Midi-Atlantique (Toulouse), Loire-Atlantique et Centre-Ouest (Nantes), Centre (Orléans), Normandie (Caen), Dauphiné-Vivarais (Valence), Méditerranéen (Marseille), Anjou (Angers), Massif Central (Clermont-Ferrand), Antilles-Guyane (Fort-de-France) und Nord Europe (Lille). Zur Crédit Mutuel Alliance Fédérale gehören auch die Caisse Fédérale de Crédit Mutuel, die Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich CIC, Euro-Information, Assurances du Crédit Mutuel (ACM), TARGOBANK, Cofidis, Banque Européenne du Crédit Mutuel (BECM), Banque de Luxembourg, Banque Transatlantique und Homiris.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuelalliancefederale.fr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211 8984 1300